• Das Weingut
  • Der Winzer
  • Die Rieden
  • Casual
  • Free Solo
  • Passion
  • Pressecorner
  • Bildergalerie
  • aktuelles
    Aktuelles
  • Bezugsquellen
  • Kontakt

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

Das nördliche Burgenland ist flach – sehr flach. Wenn sich einmal ein Hügel in die Landschaft verirrt, so wirkt es erfrischend, abwechselnd – es fühlt sich gut an. Diese Berge dann aber Weinberge zu nennen, wäre schon etwas frech. Unsere Weinberge heißen Weingärten, sind aber immer noch sehr anstrengend zu bearbeiten. Unsere Böden sind fruchtbar, schwarz, braun, voller Kalk, Humus, Schotter und Lehm – dies eine perfekte Voraussetzung für einen guten Wein. Weine schmecken unterschiedlich – warum? Es muss doch an sehr vielen Faktoren liegen – Bodenbeschaffenheit, Klima, wie genau wird bei der Ernte selektiert, was passiert im Keller? Jeder hat hier seine eigenen Vorstellungen. Wir auch.

Im südlichsten Teil des Seewinkels liegt unser Weingut. Direkt an der Grenze zum „Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel“ – einer von der UNESCO geschützten Region, in der Steppenrinder grasen, hunderte Vögel ihre Brutplätze haben und in der Lacken und Sumpfwiesen das Bild prägen. Hier ist es heiß, flach und trotzdem hervorragend für den Anbau von Wein. Auf über 7 Hektar bearbeiten wir unsere Weingärten – eine Arbeit, die wir gerne erledigen – alles für den Moment, den Genuss und die Liebe zum Wein.

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

Völlig unbelastet hat Michael Opitz seinen eigenen Weg eingeschlagen, dabei steht neben der Qualität der Weine, die Nachhaltigkeit im Betrieb an erster Stelle.

Michael Opitz ist Teil der neuen Winzergeneration, die nicht mehr Mainstream sondern, eigenständige und selbstbewusste Weine produziert. Die Persönlichkeit des Winzers spiegelt sich auch im Stil seiner Weine wieder, diese sind tiefgründig und sehr ausgeglichen, ohne übertriebenen Hang zur Dramatik. Die eigene Linie ist ihm besonders wichtig und er legt Wert darauf kein Follower der aktuellen Trends zu sein, sondern unverwechselbare, eigenständige Weine zu schaffen. Ganz besonderen Wert legt Michael Opitz auf die Nachhaltigkeit im Weinbaubetrieb. Darunter fallen sowohl Verbesserungen im Weingarten und im Keller, aber auch Überlegungen die Transport, Verpackungsmaterialien und viele andere Aspekte betreffen.

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

Eigenwillig – Römerstein

In der Nachbarortschaft Illmitz liegt diese von Sonne verwöhnte Riede. Schwarzerde, Lehm und Schotter sind die Zutaten für diese gute Lage. Hier haben wir den Roesler, eine junge österreichische Züchtung gepflanzt. Die Römer hätten ihre Freude mit dieser Traube, die es vor 2000 Jahren sicher noch nicht gegeben hat. Sie ist so eigenwillig, dass man ihr zutraut, noch lange an diesem Ort zu wachsen.

Zwei die sich vertragen – Kirchäcker

Es ist gar nicht so einfach den richtigen Boden mit der richtigen Sorte zu bepflanzen. Hier auf den Kirchäckern in Pamhagen, haben wir uns entscheiden, es mit der Sorte „Pinot Noir“ zu versuchen. Die Harmonie der Riede und der Sorte spricht für sich und gibt dem „Pinot“ genau die Eleganz, die ein Wein mit Charakter braucht.

Höchster Genuss – Tiglat

Gleich neben dem tiefsten Punkt Österreichs (geografisch), höchste Traubenqualität zu erzeugen ist hier in Apetlon möglich. In dieser Top-Lage auf 114 m (über Adria) gedeihen jedes Jahr aufs Neue unsere wichtigsten Sorten wie Zweigelt, Blaufränkisch, Chardonnay und Muskat Otonell.

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

casual

DER Wein für alle Tage – aber nicht nur.
Mittags, Abends oder am Nachmittag – allein oder mit Freunden.
Unkomplizierter Trinkgenuss für jede Gelegenheit.

Die Casual Linie umfasst eine roten und eine weißen Cuvée, sowie sortenreine Rotweine.

 

Casual White (MU/MO/SB)

Casual Red (ZW/BF/RL)

Zweigelt

Roesler

Blaufränkisch

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

freesolo

Eine besondere Kombination aus außergewöhnlichen Rebsorten,
gleichsam eine vinophile Gratwanderung,
ein weinmäßiges Freiklettern, ohne Absicherung.

Eine Remineszenz an die Großen des Freikletterns,
und all jene die in der Vertikalen zu Hause sind.
Ähnlich wie die Freiheit und das Risiko beim Klettern ist Free Solo
eine außergewöhnliche Übung für den Gaumen.
Ungewöhnlich, unerwartet und mit höchster Präzision nimmt
Free Solo eine einzigartige Stellung in meinem Weinsortiment ein.

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

passion

DER Wein für die besonderen Momente.
Genussvolle, hochwertige Weine, die Leidenschaft und Begehrlichkeit wecken.

Die Passion Linie umfasst unsere Reserve- und Lagenweine.

 

Chardonnay Reserve

Grauburgunder Reserve

Sauvignon Blanc Reserve

Tiglet (Zweigelt / Blaufränkisch)

Vierteljoch (Blaufränkisch)

Kirchäcker (Pinot Noir)

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

Um Ihnen überflüssige Telefonate zu ersparen, haben wir an dieser Stelle unseren Pressecorner eingerichtet. Hier finden Sie Presseinformationen, Bilder und Logos zum Download. Gerne bin ich aber auch telefonisch für Sie erreichbar.

 

Pressetexte

Pressefotos

Logos

 

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

Veranstaltungen 2016 – Winter, Frühjahr

26.-28.02.2016 Weinmesse Innsbruck
26.-28.02.2016 Weinmesse Berlin
03.03.2016 Burgenlandpräsentation Linz
05.-06.03.2016 Weinmesse München
07.03.2016 Burgenlandpräsentation Wien
13.-15.03.2016 ProWein Düsseldorf
18.03.2016 Meet and Greet im Best Wines in Wien
13.-15.03.2016 WIFI Weinfrühling St. Pölten
22.-24.04.2016 Vinobile Feldkirch
04.-06.06.2016 VieVinum Wien
17.06.2016 Weinfestival Gmunden

 

AUA-Flugbegleiter Seminar im Weingut Opitz

Weinempfehlung Ländle-Kueche 2014

Presseartikel Prost 03/14

Presseartikel Prost 01/13

Presseartikel ÖGZ 04/12

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

Direkt ab Hof oder bei einem unserer Partner:

Online

Österreich

Ausland

Vinotheken / Weinbars / Weinhandel

Österreich

Ausland

Gastronomie / Hotellerie (Auszug)

Österreich

DEUTSCHLAND

Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at

Weingut Michael Opitz

Quergasse 17, A-7143 Apetlon
Burgenland, ÖSTERREICH
T +43 (0)2175 3158 | M +43 (0)664 73574683
office@wein-opitz.at | www.wein-opitz.at

Wir bitten um telefonische Voranmeldung wenn Sie Interesse an einer Verkostung haben. Unsere Weine erhalten Sie zu „Ab-Hof Preisen“, ebenfalls nach Anmeldung. Wir freuen uns auf Sie.

 

Weingut Michael Opitz auf Google Maps

Impressum


Weingut Michael Opitz · Quergasse 17, A-7143 Apetlon, Burgenland · T +43 (0)2175 3158 · M +43 (0)664 73574683 · office@wein-opitz.at · www.wein-opitz.at